Praxis für Primärtherapie (PT- Kiel) - Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie

Die Primärtherapie in der Kieler Praxis ist eine tiefgreifende und intensive Form der Psychotherapie. Die therapeutische Methodik und Herangehensweise in der Praxis hat sich seit Beginn der therapeutischen Arbeit 2003 fortgehend weiterentwickelt. Es sind mittlerweile verschiedene psychologische Konzepte, Ideen und Techniken in das therapeutische Vorgehen integriert. Diese ermöglicht ein individuelles und flexibles Situations,- und Problembezogenes Vorgehen. Neben Tiefenpsychologie finden auch verhaltenstherapeutische Techniken / Maßnahmen, kognitive (Denkmustern) Ansätze, positives Denken ( Affirmationen), Techniken aus der Hypnose / Tiefenentspannung, „The Work“ (Byron Katie), allgemeine emotionale Gesetzmäßigkeiten, spirituelle Betrachtung und Überlegungen, Gruppendynamik und Bewegung ihre Berücksichtigung.

Angebot der Kieler Praxis im Überblick:

Ganzheitliche Psychotherapie: Berücksichtigt emotionale Ebene , Gedankenebene , körperliche- und spirituelle Ebene

Das Therapiekonzept berücksichtigt damit die unterschiedliche Ebenen des menschlichen Seins und ermöglicht es Problem von der jeweils notwendigen Seite / Ebene anzugehen. In der therapeutischen Arbeit beachtet wird hierbei die Gefühlsebene (z. B. -> verdrängte Inhalte aus der Kindheit / Traumata / unbewusste Konflikte / abgewehrte Themen...), die Gedankenebene (z. B. negative Glaubenssätze / festgefahrene Vorstellungen / automatische Gedanken / unbewusste Gedanken / negative Verallgemeinerungen… ) , die körperliche Ebene (z. B. Sport / Aktivitäten , Ernährung / Mikronährstoffe... ) die seelische / geistige Ebene (z. B. Sinnfragen, grundsätzliche Überlegungen zum Dasein, emotionale und spirituelle Gesätzmäßigkeiten). Dieses ganzheitliche Konzept ermöglicht ein breites Behandlungsspektrum und gleichzeitig ein wirksames und individuelles Vorgehen.

PT-Kiel - Behandlungsspektrum Psychotherapie:

  • Sinn- und Lebenskrisen
  • Beziehungsprobleme / Trennungssituatonen
  • Ängste (im sozialen - zwischenmenschlichen Bereich , Prüfungsängste , Lernblockaden)
  • Depression und gedrücke Stimmungslage / Niedergeschlagenheit
  • Psychosomatische Beschwerden
  • Konflikte (Partner / Beruf / Familie )
  • Psychosomatik , Erschöpfungszustände , Burnout, Schmerzen
  • Emotionale Blockaden
  • Zwänge und Zwangsgedanken / Impulse
  • Selbstwertproblematik / geringes Selbstbewusstsein
  • Übergewicht und gesundheitliche Beschwerden mit psychischen Faktoren
  • eingefahrene Denk- Gefühls,- und Verhaltensmuster
  • Traumatiserung
  • Verlustängste / Eifersucht
  • Biographiearbeit
  • Anpassungs- und Belastungsstörungen
  • Schlafstörungen
  • Panikattacken
  • Persönlichkeitsstörungen
  • Chaos im Gefühlsleben
  • Mangelndes Urvertrauen
  • Diverses Suchtverhalten
  • Generalisierte Ängste
  • Persönlichkeitsentwicklung und Entfaltung
  • Selbsterfahung und Selbstfindung

PT-Kiel, Business Bereich, Optionen für die eigene berufliche Entwicklung:

  • Coaching und Supervision bei beruflichen und privaten Herausforderungen / schwierigen Situationen
  • Psychologische Mitarbeitergespräche / Coaching bei beruflichen Problemen / Burnoutprophylaxe
  • Coaching für Unternehmer und Selbstständige
  • Supervision und Fallsupervision für Psychologen und Heilpraktiker
  • Lerncoaching / Prüfungsvorbereitung für Heilpraktiker Psychotherapie
  • Sitzungen und Coaching via Skype

Eine ganzheitliche Psychotherapiekonzept - unter Einbeziehung von Gefühl, Geist, Körper

Menschen, ganzheiltiches Psychotherapiekonzept Kiel

Die psychotherapeutische Behandlung in der Praxis folgt bei Therapie einem ganzheitlichen und über die Jahre immer weiter entwickeltem Konzept. Ein wichtiger Eckpfeiler der Therapie ist das Arbeiten an tieferliegenden oft mit einschneidenden Erfahrungen in der Biographie verbundenen (verdrängten / unverarbeiteten) Gefühlen (-> Ansatz der Primärtherapie). Diese Gefühle können wie eine schwere Last auf dem gesamten psychischen „System“ liegen und unser Urvertrauen , Beziehungsfähigkeit, Kommunikation , innere Freiheit blockieren und zu Ängsten , Zwängen und Depressionen oder ungünstigen Denk-,Verhaltens-, Reaktionsmustern führen.

Diese oft eingefahrenen Muster auf verschiedenen Ebenen führen zu wiederkehrenden Problemen in Beziehung und Partnerschaft, mit dem eigenen Lebensgefühl und Identität sowie im Berufsleben. Es kann sich auch leicht das Gefühl einstellen, nicht richtig am Leben teilzunehmen, Abgeschnitten zu sein, eine Gefühllosigkeit vorhanden sein. Bei diesen verdrängten "Nicht-Gefühlten-Gefühlen" ist es eine notwendige und befreiende Arbeit sich mit diesen Themen nicht nur interlektuell, sondern auch auf emotionaler Ebene auseinanderzusetzen und diese Gefühls-/Gedankeninhalte zu verarbeiten bzw. blockierte emotionale Reaktionen nachträglich in einem geschützten therapeutischen Rahmen ablaufen zu lassen und in der Folge auch zu einer nachträglichen Neubewertung der Gesamtsituation zu kommen.

Durch diesen Therapieprozess gewinnen viele Klienten große Teile ihrer (verschütteten) Lebensenergie / Selbstwertgefühl zurück. Bei diesem Therapie- und Selbsterfahrungsprozess kann ich Sie mit viel Erfahrung und intuitiven Verständnis begleiten.

Primärtherapie (tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie, Kiel) Auswirkung und Inhalt u.a.:

  • Persönlichkeitsentwicklung- und Entfaltung (Individuation)
  • Entwicklung von Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl und gleichzeit der Beziehungsfähigkeit
  • Gestärkte Verbindung zum eigenen Gefühl und verbesserte Intuitive Wahrnehmung und Handlungsfähigkeit
  • Bewältigung und Lösung von Ängsten, überwinden von negativen Gefühls-, Verhaltens- und Denkmustern, Lösung von emotionalen / geistigen Blockaden, von psychosomatischen Reaktionsweisen
  • Verarbeitung / Integration traumatischer Kindheitserfahrungen
  • Mehr Energie und Tatkraft für Alltag und Beruf
  • Für Menschen in Heilberufen ist die Primärtherapie zugleich eine fundierte Fortbildung in tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie
  • Weiterentwicklung der emotionalen Intelligenz z.B. bezogen auf die Gestaltung von zwischenmenschlichen Beziehungen, auf Empathiefähigkeit und auf die sozialen Fähigkeiten
  • Versöhnung mit dem eigenen „Schicksal“ -> und Ausrichtung auf die Gegenwart
  • Innere Freiheit
  • Tiefgreifende Selbsterfahrung / ganzheitliche Gefühlsarbeit auf der Basis tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie
  • Ganzheitliches Therapiekonzept, Einbeziehung von Körper, Geist und Seele
  • Verarbeitung / Integration traumatischer Kindheitserfahrungen
  • Intensives Arbeiten an Denkmustern / Glaubenssätzen (Nach dem Konzept -The Work-
  • Aufbau und Entwicklung neuer positiver Denkmuster und daraus resultierende Veränderungen im Leben (Affirmationen)
  • Entwicklung von mentalen Fähigkeiten und Strategien für schwierige / herausfordernde Lebenssituationen
  • Entwicklung der eigene Emphatiefähigkeit und Emotionalen Intelligenz mit positiven Auswirkungen auf unser Beziehungsleben
  • Praktische Hilfestellung und Feedback für Bewältigung von aktuellen Herausfoderungen in Beruf und Familie

Arbeiten an Glaubenssätzen, Gedankenmustern, eingefahrenen Vorstellungen und Konzepten (The Work - Byron Katie )

menschliche psyche - zentrum KielEin anderer wichtiger Aspekt der Therapie ist das Eintauchen, Analysieren und Bearbeiten unsere Gedanken (Welt) und Vorstellungen. Ob wir in der „Hölle“ oder im „Himmel“ leben wird in der Regel nicht durch die Realität an sich entschieden, sondern darüber was und wie wir über Situationen, über uns, andere Menschen, unseren Partner denken. Ein und dasselbe Ereignis können von uns als schwerer Schlag und Verletzung oder auch als "Offenbarung" oder Befreiung erlebt werden. Es hängt von unserem Denken und unserer Betrachtungsweise / Vorstellung ab auf die wir fixiert sein können oder von denen wir loslassen.

Oft leben wir mehr in unserer Vorstellung als in der Realität und neigen dazu uns in unsere Vorstellung zu versteigen. Ein kleines Beispiel: Geht meine Partnerin aus dem Zimmer und ich denke, sie geht, weil sie mich ablehnt, fühle ich mich schlecht, denke ich sie geht, weil sie sich jetzt einfach dringend um den Garten kümmern will, geht es mir gut (-> die Gedanken , nicht die Situation entscheiden hier über mein Befinden !). In beiden Fällen geht eine Frau aus dem Raum und ich bleibe je nach meinem Denken in einem bestimmten Zustand zurück. Und selbst wenn sich herausstellt das sie ablehnend über mich denkt, ist für meinen Zustand wiederum entscheidend, welche Gedanken ich dazu wiederum habe, warum das so ist, ob ich es verstehe / nachvollziehen kann oder nicht.

Dieses Beispiel ist natürlich ein sehr einfaches und dient nur dazu das Prinzip schnell zu veranschaulichen. Meistens ist es zunächst wichtig die teilweise verborgenen Gedanken welche zu Stress, Trauer, Wut, bestimmten Verhalten führen zu identifizieren. Manchmal gibt es ein verzweigtes Geflecht mit verschiedenen Gedanken und auch tiefergehenden Ebenen, die erkannt werden müssen, um an ihnen zu arbeiten.

Wir halten in der Regel die uns kommenden Gedanken sehr leicht für wahr und hinterfragen diese Gedanken nicht.. Hierin liegt eine gewisse Naivität, die Naivität einfach unseren Gedanken unüberprüft zu glauben. In der Therapie werden oft Gedanken intensiv überprüft (zum Teil nach dem Schema von Byron Katie „The Work“). Allein diese intensive Art der Überprüfung kann in sehr kurzer Zeit zu einem völlig neuem Denken / und Sichtweisen und damit auch Gefühl gegenüber einer Person oder Situation führen. Es ist manchmal, als wenn sich ein Vorhang öffnet und wir endlich klar sehen. Das Arbeiten an Gedankenmustern ist durch Hürden verstellt. Wir können unsere Gedanken nicht einfach willentlich bestimmen oder bewusst loslassen, aber die „Überprüfung“ führt häufig dazu, dass uns bestimmte Gedanken „verlassen“. Klienten sind häufig sehr erstaunt und überrascht, was bei dieser Gedanken-Analyse und Perspektivenwechsel (auch Umkehrung von Projektionen) in sehr kurzer Zeit für Sie herauskommt und es hilft manchmal seit Jahren bestehende Konflikte plötzlich zu beenden.

Gedankenanalyse / The Work Auswirkung u.a.:

  • Finden und transformieren / verändern von Glaubenssätzen / Denkmustern
  • Tiefgreifende Selbsterkenntnis und Verständnis für das eigene Denken / Leben
  • Freiheit gegenüber gewohnten Denk,- Handlung und Reaktionsmustern - gewinnen von Spielraum / Bewegungsfreiraum
  • Neue Perspektiven und Neubewertung von Situationen
  • Lösen von inneren Konflikten
  • Lösen von Konflikten mit anderen Menschen
  • Innere Gelassenheit
  • Mehr Flexibilität im eigenen Denken
  • Innere Freiheit
  • Schlagartige Veränderung / Entwicklung
  • Freieres Lebensgefühl

PT-Kiel: Psychotherapiesetting / Therapieformate und das Kursprogramm PT (Gruppe)

>die ebenen der psychotherapie kiel , Gesichter In meiner Praxis kann in unterschiedlichen Formaten und Settings gearbeitet werden. Grundsätzlich biete ich Einzeltherapie, Paartherapie und auch Gruppentherapie an. Bei der Einzeltherapie gibt es dabei individuelle Möglichkeiten in der Planung. Möglich sind wie in anderen Praxen auch wöchentliche oder 14 tägige Termine. Es gibt aber auch die Möglichkeit z. B. eine Einzelintensivphase über mehrere Tage bis zu einer Woche in meiner Praxis durchzuführen. Bei diesem Format haben Sie mehrere Sitzungen in kurzer Folge und in einem speziellen therapeutischen Rahmen (Therapievereinbarung + optional Unterkunft). In bestimmten Situation kann diese Arbeitsweise sehr hilfreich sein.

Kursprogramm PT - Monatlich stattfindende Gruppenseminare / Workshops - Intensive Therapieerfahung in der Gruppe

heilung in der Psychotherapie Seit langer Zeit ein Schwerpunkt in der therapeutischen Arbeitsweise der Praxis ist das seit über 10 Jahren laufende Kursprogramm (Gruppe). Das gruppentherapeutische Angebot des Kursprogramms ist ein außergewöhnliches Angebot / Psychotherapieformat, wie man es in ähnlicher Form schwer findet. Seit 2006 findet kontinuierlich jeden Monat ein Primärkurs (Wochenendkurs) in der fortlaufenden Gruppe statt. Die gesammelte therapeutische Erfahrung, das spezielle Setting (ganzes Wochenende), die Integration von Tiefenpsychologie (Primärtherapie ), das Arbeiten auf tieferen emotionalen Ebenen und Gedankenanalyse (The Work), Bewegung und therapeutischen Übungen, die Gruppendynamik, die Kontinuität der Therapie, der primärtherapeutische Hintergrund, führen die Teilnehmer zu außergewöhnlichen und heilsamen therapeutischen Erfahrungen und geben ein einzigartiges und wirksames Psychotherapiesetting. Innerhalb der Therapie ist es selbstverständlich möglich z. B. aus der Einzeltherapie in die Gruppe zu wechseln, ebenso kann jemand aus der Paartherapie natürlich mit der Gruppe oder Einzeltherapie bei mir in der Praxis beginnen, wenn er / sie es möchte.

Kommen Sie zu einem Orientierungsgespräch zu mir in die Praxis in Kiel...

Ich empfehle ihnen zunächst ein Orientierungsgespräch mit mir in meiner Praxis zu vereinbaren. In diesem ausführlichen Gespräch können viele Fragen geklärt, Therapieziele und Rahmen zusammen abgesteckt und besprochen werden. Sie können auf diese Weise hoffentlich mögliche Unsicherheiten zerstreuen und ich bekomme etwas von ihnen mit und kann die Lage besser einschätzen.


Fotbildungsangebote: FortbildungPrimärtherapie & Fortbildung Heilpraktiker Psychotherapie

Fortbildung Psychotherapie Kiel

PT-Kiel: Primärtherapie als Fortbildung für Ärzte, Heilpraktiker, Psychologen / Psychotherapeuten, Sozialpädagogen, Physiotherapeuten, Menschen aus Heilberufen

Ein Teil des Praxisangebotes ist auch die Ausbildung und Fortbildung im psychotherapeutischen Bereich. Schon seit Jahren nehmen auch Menschen aus heilenden Berufen, Ärzte, Psychologen, Psychotherapeuten, Physiotherapeuten, Heilpraktiker, Sozialpädagogen und andere das Praxisangebot für ihre persönliche Entwicklung aber auch als Fortbildungsmöglichkeit wahr. Die Teilnahme am Kursprogramm wird von Seiten der Praxis als Fortbildung in Primärtherapie (Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie) nach erfolgreichem Abschluss und mindestens Einjähriger Teilnahme zertifiziert.

ausbildung heilpraktiker Psychotherapie Kiel

Heilpraktiker für Psychotherapie - Ausbildung / Fortbildung in Kiel

Das Praxisangebot umfasst die Schulung / Fortbildung zum Heilpraktiker für Psychotherapie (Heilpraktiker eingeschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie). Im Rahmen von individuellen Lern-Coaching / Unterrichtsterminen, auch bequem via Internet / Skype von zu Hause aus, findet ein effektives Lerncoaching, ab vom üblichen Frontalunterricht, statt. Die Vermittlung kleiner Lerngruppen / Lernkontakten ist ebenfalls Teil des Coaching und vereinfacht die Lernbemühungen weiter. Bevor ich das Angebot zum Teil des Praxisangebotes gemacht habe, war ich längere Zeit als Dozent an verschiedenen Heilpraktikerschulen tätig und habe dort das notwendige Wissen im Rahmen der Prüfungsvorbereitung unterrichtet. Für die Heilpraktiker (Psychotherapie) Anwärter besteht in der Praxis gleichzeitig die Möglichkeit am Kursprogramm Primärtherapie teilzunehmen und auf diese Weise zusätzlich eine zertifizierte und intensive Fortbildung in tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie (Primärtherapie) zu durchlaufen. Dies ermöglicht es ihnen, neben dem fachlichen Prüfungswissen die absolut notwendige Selbsterfahrung und Eigentherapie zu absolvieren, welche für die eigenen erfolgreiche psychotherapeutische Arbeit notwendig ist.